Strände in Florida

File 244

Traumhafte Sandstrände, türkisfarbenes Wasser. Auch in Florida gibt es viele Strände und den einen oder anderen Geheimtipp für Badeurlauber, die sich nach einem Hauch karibischem Flair sehnen. Und irgendwie passt das auch zur Gegend, schließlich ist die Karibik von Florida nicht mehr weit entfernt. Unterstützt wird das durch die sommerlichern Temperaturen, die das gesamte Jahr über im südlichsten Staat der USA vorherrschen. Auch Wassersportler und Surfer finden hier ideale Bedingungen vor. Ob kleine abgeschiedene Strandabschnitte, die einen Hauch Romantik versprühen oder die vollen Strände an den Küsten vor Miami - für jeden Typ ist etwas dabei. Kein Wunder, bei so vielen unterschiedlichen Stränden in Florida, die aneinandergereiht eine Strecke von rund 1800 Kilometern bilden würden.
File 123Ganz bequeme Urlauber, die gerne mit dem Auto direkt an den Strand vorfahren, sind in Florida am Daytona Beach am besten aufgehoben. Der lange Sandstrand ist gerade dafür berühmt geworden. Im Schatten des eigenen PKW´s kann man sich unter Umständen sogar einen Sonnenschirm sparen. Der Strand ist fast genauso beliebt wie der von Miami Beach, direkt hinter dem Ocean Drive gelegen. Hier treffen sich die Schönen und Reichen der Gegend. Die Partystrände verleiten Urlauber gelegentlich auch dazu, auf dem Weg zum Strand den Alkohol gleich mit in die Kühlbox einzupacken. Bei aller Begeisterung sollte man darauf lieber verzichten. Denn der Konsum von Alkohol ist an allen Stränden in den USA strikt verboten.
File 120Zwei der schönsten Strände in den gesamten Vereinigten Staaten sind Caladesi Island und Bahia Honda auf den Florida Keys. Der Karibik ganz nah ist man auf Caladesi Island. Die Insel mit den langen, weißen Sandstränden ist allerdings nur über einen Personenfähre zu erreichen - Autos sind hier verboten. Das wiederum sorgt dafür, dass man an diesem Strand noch ein Stück unberührte Natur und viele verschiedene Tier- und Vogelarten erleben kann. Ähnliches ist auf Bahia Honda möglich. Schnorcheln ist hier sehr beliebt. Wer den Kopf lieber über Wasser behält, sollte sich das Wildlife-Watching nicht entgehen lassen – es zählt zu den Attraktionen dieses Parks.

Eine Wohltat für die eigene Füße ist der feine Quarzsand am Strand von South Walton im Nordwesten von Florida. Der Geheimtipp für Surfer ist Sebastian Inlet im Osten, nahe der Stadt Melbourne gelegen. Hier ist die Brandung ideal für einen abenteuerlichen Ritt über die Wellen.