Sebastian Inlet State Park

File 434

Der Strand Sebastian Inlet im gleichnamigen Park ist der wohl beste Platz für Surfer in ganz Florida. Er liegt südlich von Melbourne an der Ostküste, direkt am Atlantischen Ozean. Da er sich auf einem Inselabschnitt vor dem Festland befindet, ereicht man ihn am besten über den Melbourne Beach, der über drei Brücken mit der gleichnamigen Stadt verbunden ist.

Hohe Wellen stellen die Sportler mit den ihren Brettern am Sebastian Inlet vor eine echte Herausforderung. Viereinhalb Kilometer lang ist der Strandabschnitt, auf dem einmal im Jahr auch die offiziellen Surfmeisterschaften der Eastern Surfing Association (ESA) ausgetragen werden. Doch nicht nur Surfer zieht es hier her. Hier kann man auch angeln, schnorcheln oder tauchen. Die Palette der Freizeitmöglichkeiten ist lang.