Saint Petersburg

File 299Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, der Anblick von „The Pier“ ruft die unterschiedlichsten Erinnerungen vor. Manche denken an eine umgedrehte Pyramide, andere wiederum an eine Landebahn von Raumschiff Enterprise. 400 Meter reicht der Pier in die Bucht von St.Petersburg hinein und ist die Hauptattraktion im Zentrum der Stadt. Eine wahre Farbenpracht entwickelt „The Pier“ nach Einbruch der Dunkelheit. An mehreren Wochentagen gibt es eine bunte Lichtershow gemischt mit passender Musik. Die Besucher können dazu tanzen oder einfach nur das Spektakel genießen. Das passt zu der Ferienatmosphäre, die Saint Petersburg, direkt am Golf von Mexiko gelegen, versprüht.

File 350

Den Namen bekam die Stadt übrigens von dem russischen Aristokraten Peter Demens, der die Eisenbahn mit in die Stadt brachte. Er benannte sie nach seinem eigenen Geburtsort - dem anderen Saint Petersburg, in Russland gelegen. Das ist aber auch die wohl einzige Gemeinsamkeit. Denn in Saint Petersburg in Florida scheint fast das gesamte Jahr über die Sonne, die langen Sandsstrände entlang der Küste sind sehr beliebt.

File 353

Wer genug vom Sonnenbaden hat, kann „The Pier“ aber auch von innen erkunden. In dem fünfstöckigen Bauwerk gibt es ein Museum, ein Aquarium und eine Aussichtsplattform, von der aus man einen guten Blick auf den Pier und die Skyline bekommt. Die umfangreichste Sammlung des spanischen Künstlers Salvadore Dali kann man etwas weiter südlich am Bayboro Harbour finden. Das Museum präsentiert Arbeiten aus allen Schaffensperioden Dali´s - von den ersten impressionistischen Bildern über die berühmten surrealistischen Meisterwerke bis hin zu überdimensionalen Montagen aus seiner klassischen Periode. Ebenfalls etwas für Kunstliebhaber ist das Museum of Fine Art mit einer Sammlung von über 14.000 Kunstwerken von der Antike bis zur Gegenwart. Große Kreuzfahrtschiffe kann man am Hafen von St.Petersburg bestaunen. Seit den achtziger Jahren fahren viele Schiffe von hier aus weiter nach Key West, Kuba oder Mittelamerika.